Anfragen
Newsletter abonnieren
Buchen

Urlaub in Luttach / Südtirol:

Die Perle im Ahrntal 

Urlaub in Luttach / Südtirol: Die Perle im Ahrntal

Am Eingang des Ahrntals und zu Füßen des Hausbergs Schwarzensteins (3.368 m) liegt Luttach. Der idyllische Urlaubsort gehört zur Gemeinde Ahrntal – und dort finden Sie auch in der Weißenbachstraße in schönster Lage unseren Maurlechnhof. Bei Ihrem Urlaub in Luttach haben Sie immer den Hauptkamm der Zillertaler Alpen vor Augen, der wie ein Wahrzeichen hoch über dem Ahrntal verläuft. Ganz in der Nähe erheben sich 14 Dreitausender, zu denen neben dem Schwarzenstein auch der Turnerkamp (3.418 m) gehört.

Ideal für Aktivurlauber

Ideal für Aktivurlauber

Wunderbar wandern können Sie nicht nur auf den Panoramawegen dieser Gebirgsmassive, sondern auch auf der Talsohle in Nähe der Ahr. Zudem ist die Region Luttach bekannt als Areal für ausgreifendes Pferdetrekking, das in dem weit gestreckten Tal unterhalb der majestätischen Bergmassive das ganze Jahr über ein schönes Erlebnis ist. Wenn Sie auf Abenteuer aus sind, wird Ihnen eine spritzige Rafting-Tour auf der Ahr Freude machen. Und wenn Sie im Winter Ihren Urlaub in Luttach verbringen, können Sie zwischen den Skigebieten Speikboden und Klausberg wählen, die nur wenige Minuten entfernt liegen.

Kulinarische und kulturelle Highlights

...die Kirche zum hl. Sebastian von Luttach

…die Kirche zum hl. Sebastian von Luttach

 

Kulinarisch zeichnen sich Luttach und die Nachbarorte dadurch aus, dass viele Zutaten der Schmankerl, die bei uns auf den Teller kommen, noch direkt vom Bauernhof stammen und dort verarbeitet wurden. Und auch kulturell hat unser Ferienort einiges zu bieten. Ein Besuch in unserer spätmittelalterlichen Pfarrkirche zum HL. Sebastian mit ihrem Schnitzaltar von 1516 oder im Krippenmuseum „Maranatha“ bringt Sie in Kontakt mit der tiefen Frömmigkeit unserer Region und gleichzeitig den Meisterwerken der Ahrntaler Schnitzkunst. Wenn Sie sich literarisch auf Ihren Urlaub in Luttach vorbereiten möchten, empfehlen wir Ihnen den Roman „Stille“ des britischen Schriftstellers Tim Parks. Denn dieser handelt in unserem Ort.